veronika
Untitled Document
Villach, last update: 01.03.2019

Yoga-Nidra


Nachdem ich mich 26 Jahre lang mit dem traditionellen Yoga beschäftigte, dazu gehörten 20 Jahre tägliches Üben (Körper-, Atem- und Entspannungsübungen, Meditation, Studium der klassischen Yoga-Literatur), 18 Jahre Unterrichtstätigkeit (in Wien und Kärnten), einige längere (6-12 Monate) und mehrere kürzere (1-2 Monate) Indienaufenthalte, viel eigene Selbsterfahrung (in denen ich tief in meine inneren Bewusstseinsebenen vorgedrungen bin), und viele Erfahrungen mit Yoga-Schülerinnen und Schülern, hat sich über die Jahre immer mehr meine Vorliebe für das Yoga-Nidra entwickelt.

Yoga-Nidra ist eine besondere Form der Tiefenentspannung:

bei der wir tief in unsere inneren Bewusstseinsebenen eintauchen und uns mit unserem göttlichen Wesenskern verbinden, was eine unglaubliche Kraftquelle darstellt, haben wir einmal den Zugang gefunden.

  • om Ich verwende Yoga-Nidra in Gruppen und Einzel-Sitzungen, auch als Basis für persönliche Themen
  • anschauen
  • "liebevoll in die Hände nehmen"
  • integrieren
  • auflösen (nur noch die Information bleibt, die Emotion dahinter geht)

  • om Yoga-Nidra kann in der Einzel-Sitzung ideal als Grundlage für Rückführungen/ Ursachenforschung
  • genommen werden, wobei das Ziel immer Heilung, Integration und Bewusstseinserweiterung ist.

  • om In der fortgeschrittenen Form des Yoga-Nidra werden Astralreisen durchgeführt
  • archaische Plätze aufgesucht
  • alte Tempelanlagen (der Heilung und des Wissens) besucht
  • Kontakt aufgenommen mit der geistigen Welt (Höheres Selbst, Meister, Erzengel,...)

Bei meiner Arbeit verwende ich verschiedene Methoden und Formen,
die ich wie eine fluide Haut der jeweiligen Situation und den Bedürfnissen
meines Gegenübers anpasse.

mandala